Erstes Heimspiel im Badezentrum für die ersten Herren

Die Wasserballer der SV Krefeld 72 spielen am Samstag, den 17.11.2018 in dieser Saison das erste Mal vor heimischen Publikum und bei freiem Eintritt.

An der Palmstraße sind alle sehr erleichtert, dass das Badezentrum Bockum, wenn auch mit leichten Einschränkungen, wieder zu Verfügung steht. Insbesondere sind die Tribünenplätze ob des Umbaus eingeschränkt.

Der Gegner ist Wedding, mit dem sich die SVK in der letzten Saison spannende Duelle geliefert hat. „Das waren schon immer heiße Spiele gegen Wedding“, sagt Spieler Janek Neuhaus, der sich an die knappen Siege in dem als Vorbereitungsturnier ausgespielten Abendroth-Pokal an der Weddinger Seestraße erinnert. „Ich bin aber zuversichtlich, dass wir die Heimspielsaison mit einem Sieg beginnen, auch wenn sich inzwischen noch weitere neue Spieler aus dem Berliner Wasserballpool in Wedding eingefunden haben sollten.“ Die Berliner sind diese Saison sehr schwer einzuschätzen. Ursprünglich wollten sie aus der DWL zurückziehen, haben es sich dann aber in letzter Minute anders überlegt. Am letzten Wochenende konnte Wedding bis weit ins dritte Viertel in Ludwigsburg, einem der Favoriten der Pro B, beim 25:11 gut mithalten. Zum Heimspielauftakt ist der Eintritt frei und die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans!

„Auch wenn es ein schwieriger Gegner ist, gegen Wedding muss für unsere Jungs ein Sieg her“, meint Teammanager Ferdinand Vogel. „Nach der unglücklichen Niederlage gegen Köln haben sie etwas gut zu machen. Für das Derby gegen Bayer Uerdingen am 24.11. können wir den Heimsieg im Rücken gut gebrauchen.“

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!