Die Badöffnung wird auf einen unbestimmten Termin verschoben!

Saisonvorbereitung Herrenwasserball

Davon haben die sportlichen Leiter der SV Krefeld bisher nur träumen können: Ausgerechnet am Karnevalssamstag, dem 13.2.2021, startete die komplette Herrenmannschaft ohne Murren und Knurren (dafür mit negativem PCR Test) und ohne Pappnase (sondern frisch gegurgelt und mit FFP2 Maske) in ein Turnier.

Nach akribischer und extrem aufwendiger Vorbereitung machte sich tatsächlich vorsichtige Vorfreude bemerkbar, als man sich an der Palmstraße um halb acht morgens auf zwei Busse und drei PKWs verteilt hatte, um an einem der wenigen Vorbereitungsturniere der Wasserballsaison teilzunehmen. Endgültige Entwarnung gab es allerdings erst, nachdem auch alle Schnelltests vor dem Campusbad in Ludwigsburg negativ ausgefallen sind. Während beider Tage blieb man in dieser Corona –Blase, PKW Genossen teilten sich auch die Zimmer, Essen wurde geliefert, usw.
Dabei war an diesem Wochenende gegen die beiden A-Gruppen Teams Esslingen und Ludwigsburg nichts zu gewinnen außer Erfahrung und (endlich wieder!) Spielpraxis. Das Trainerteam Werner Stratkemper und Dusan Dragic – der nach einer erfolgreichen OP seines Brustmuskelabrisses noch eine ganze Weile als Spieler ausfällt - war mit einer vollen Mannschaft aus 15 Spielern unterwegs; neben dem etablierten Torwart und Kapitän Leo Vogel kam auch schon der gerade noch 16-jährige Phil Dörrenhaus ins Tor, Fynn Waider, Alexandre Kijlstra und Alex Butz vervollständigten die 2004er Runde der Jüngsten, gefolgt von den schon länger mitspielenden Nick Friedrichs (2003), Mika Schulte-Kellinghaus (2001) und Danilo Machidenko (2000). In den vier Spielen des Wochenendes kamen alle Spieler zu viel Einsatzzeiten, i. w. auf zwei Reihen verteilt, zwischen denen die Trainer regelmäßig (komplett) wechselten.
Im ersten Spiel gegen das Esslinger Team um Trainer Heiko Nossek und Kapitän Marvin Thran konnte man – sehr zur Freude des mitgereisten Wasserballwarts und Betreuers Ferdinand Vogel immerhin die ersten beiden Viertel ganz gut mithalten bis der Faden dann riss: SSV Esslingen : SVK72 20 : 10 (4:4; 3:2; 8.2; 5:2) Tore: Bastian Schmellenkamp 4, Timo Schwark 2; Anton Laug, Kristof Hulmann, Konstantin Munz und Paul Huber je 1.
Beim Abendspiel SV Ludwigsburg 08 gegen SVK72 sah es ähnlich aus: 24 : 11 (5:5; 5:2; 6:2; 8:2) wobei Alexander Butz, Bastian Schmellenkamp, Mika Schulte-Kellinghaus und Fynn Waider je zweimal und Anton Laug, Kristof Hulmann und Timo Schwark je einmal punkteten.
Am Sonntagmorgen um 10.00h lag die Mannschaft in derselben Konstellation nach den ersten Minuten sogar mit 3 Toren vor, kassierte dann aber nacheinander 6 Stück. Auch solche Situationen muss man üben! Ergebnis: 19 : 8 (3:4; 7:1; 4:1; 5:2), Tore: Bastian Schmellenkamp 2, Danilo Machidenko, Vuk Jelaca, Timo Schwark, Nick Friedrichs, Mika Schulte-Kellinghaus und Alexander Kijlstra je 1.
Nach kurzer Pause ging es dann um 12.30 weiter gegen Esslingen. Hier lag die Mannschaft trotz eines schnellen ersten Tors von Kristof Hulmann zur Halbzeit mit 10 : 5 hinten, konnte dann aber im dritten Viertel halten und etwas verkürzen auf 14 : 10, Endstand 18 : 12 Statistik: Bastian Schmellenkamp und Timo Schwark je 3, Kristof Hulmann und Fynn Waider je 2, Alex Butz und Anton Laug, je 1 Tor.

Dusan Dragics Gesamtfazit nach einem enorm anstrengenden Wochenende lautete : „Der Einsatz hat sich gelohnt, wir haben alle viel gelernt.“

Am kommenden Mittwoch wird dann wieder PCR getestet werden und Sonntag vor der Halle kommt auch wieder erst das Stäbchen in die Nase, anschließend können dann hoffentlich zwei Spiele gegen die White Sharks und den ASC Duisburg bestritten werden.

Für Mitte März hatte der DSV hatte vor der Verlängerung der Lockdown Maßnahmen einen Saisonbeginn der Wasserballbundesliga ins Auge gefasst. Da immer noch einige Mannschaften keine Trainingsmöglichkeiten haben, ist zumindest der Start zu diesem Termin weiterhin fraglich. Eine Klärung wird es sicherlich erst mit der nächsten Entscheidung der Politik zur Lockerung der Corona-Maßnahmen geben.

 

SVK72

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Kontakt

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.