Die zweite Mannschaft sichert den Klassenerhalt

Deutlicher 11:6 Sieg gegen Bayer II

Am Dienstagabend, 19.6., kam es für die Reserven der beiden Krefelder DWL - Vereine in ihrem letzten Spiel der 2. Wasserballiga West zu einem klassischen Abstiegsduell.

Beide Mannschaften haben die Saison mit einem sehr jungen Team bestritten und einige Begegnungen gegen erfahrene Mannschaften der Liga aufgrund fehlender Abgeklärtheit knapp verloren. So standen sie zusammen mit Iserlohn am Ende der Tabelle. Gleichzeitig konnte sich das Team aus Iserlohn, das lange Zeit wie der sichere Absteiger aussah, in der zweiten Saisonhälfte deutlich steigern und sich an die beiden vor ihnen liegenden Krefelder Teams heranarbeiten. Um den Klassenerhalt definitiv zu sichern, musste die SVK II das Spiel vor heimischen Publikum unbedingt nach Hause bringen.

Dazu verstärkte sich das U23 Team mit den beiden älteren Recken Fabian Packenius und Lukas Stöffges aus der Dritten Mannschaft, eine Massnahme, die sich auszahlen sollte. Bis zur Hälfte der Partie war es die erwartet enge Auseinandersetzung. Immerhin konnte sich die SVK durch zwei Tore des jungen Centers Danilo Machidenko - jeweils  buchstäblich in letzter Sekunde des Viertels - bis zur Halbzeit mit knappen 4 : 3 behaupten.

In der zweiten Spielhälfte konnten die beiden Routiniers der SVK ihre ganze Erfahrung ausspielen. Lukas Stöffges schloß Mitte des dritten und Mitte des letzten Viertels je eine Überzahl erfogreich ab. Fabian Packenius legte jeweils eine Minute später nach. Nach dem ersten Doppelschlag kehrte dann mit drei Toren Vorsprung Ruhe ins Spiel der SVK ein, die Führung konnte man sicher in den letzten Abschnitt bringen. Nach dem zweiten Doppelschlag waren alle Zweifel am Sieg für die Krefelder ausgeräumt.

Der verdiente 11:6 Sieg bedeutet nun den sicheren Klassenerhalt für die SVK. Auch für die Zweite von Bayer sind die Aussichten auf den Klassenerhalt gut. Am  Mittwoch  den 20. verlor Iserlohn das letzte Spiel beim ASCD, und belegt damit den letzten Platz. Im Aufstiegsturnier zur DWL treten zwei Westvereine an. Sollten Düsseldorf oder Köln sich dabei für die DWL qualifizieren, gibt es nur einen Absteiger aus der 2. Liga. Falls es beide schaffen sollten, steigt niemand ab.

Nicht nur Bayer, sondern auch die SVK drückt den  beiden Westvertretern fest die Daumen. Sollten es beide am Wochenende vom 29.06 - 01.07. in Weiden schaffen, wären zusammen mt den beiden Krefelder Vereinen vier Vereine aus der Region in der Pro B der Deutschen Wasserballliga. Neben den kurzen Anreisen zu den Auswärtsspielen verspricht diese Konstellation vor allem eine Reihe packender Lokalderbys!

 

 

 

 

 

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter Anmeldung
> hier klicken!