+49 2151 592393  |  E-Mail: svk72@svk72.de

Aktuelle Badbelegung

Besucher (wird nur angezeigt, wenn Sie vorher der Cookie-Nutzung zugestimmt haben).

SVK U12 Mannschaft kommt im Kampf um die Deutsche Meisterschaft nicht weiter

Die U12 Wasserballmannschaft rund um den Trainer Lukas Stöffges war in Esslingen angetreten, um die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Neben der SVK spielten SG Schöneberg Berlin, der Eimsbüttler Turnverband aus Hamburg sowie die Gastgeber aus Esslingen.

Nach einer anstrengenden Fahrt ging es nach nur einer kurzen Pause gegen die Berliner ins Wasser. Diese nutzen ihre Chancen gegen die noch müden Krefelder und gewannen mit 11:4 Toren.

 

Gegen Abend hatten sich die Krefelder Jungs dann wieder erholt, beherzten die Ratschläge Ihres Trainers und gewannen gegen die Hamburger mit 16:8 Toren. Der Abend war damit gerettet und so zogen dann Kinder und mitgereiste Eltern in die Esslinger City um dort die Schwäbische Spezialität "Maultaschen" zu genießen.

Am nächsten Morgen trafen die Jungs dann auf die Gastgeber. Motiviert, aber einige erkältungsbedingt angeschlagen, verkürzten die Krefelder im 1. Viertel immer wieder die Torabstände, fanden aber ab dem 2. Viertel nicht mehr ins Spiel und vergaben dabei einige Chancen. Am Ende stand es 22:10 für Esslingen. Auch Verlieren will gelernt werden.

Die U12 Mannschaft der SVK verpasst damit die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft. Ist aber noch unter den Top 16 Mannschaften in Deutschland.

Es gibt noch eine NRW Endrunde am 10./11. September. Da sind dann alle wieder am Start.

Für die SVK spielten: Jannis Bonus, Benedikt Borgmann, Bennet Fiedler, Jakob Franßen, Maxim Janzen, Mats Kempers, Carl Lutterbeck, Evan Plette, Igor Savanovic, Momme Schmitz, Mattis Ziep

Trainer/Betreuer: Lukas Stöffges, Jenny Plette

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.