+49 2151 592393  |  E-Mail: svk72@svk72.de

  • 1
  • 2

Aktuelle Badbelegung

Besucher (wird nur angezeigt, wenn Sie vorher der Cookie-Nutzung zugestimmt haben).

"Tigers-72" mit längerem Atem:

 
Die beiden letzten Spiele gegen den Düsseldorfer SC und die SGW Mönchengladbach konnten letztendlich sicher gewonnen werden. Dank der besseren Kondition zum jeweiligen Viertel- bzw. Spielende wurden beide Gegner verdient besiegt.

Beim Spiel in Düsseldorf dauerte es jedoch bis ins letzte Viertel, ehe die traditionell sehr hartnäckig und verbissen kämpfenden Landeshauptstädter besiegt werden konnten. Fazit: Auswärtssieg mit 10:6 (1:2, 2:0, 4:4, 3:0), und die kleine Revanche für die unglückliche Niederlage im ersten Saisonspiel.

SVK-IV gegen DSC: Daniel Talaga – Marc Schäfer, Mic Friedrich (1), Bruno Specht, Boris Proksch, Udo Juntermanns, Simon Stöffges (2), Walter Elschner, Thomas Packenius (1), Robert Fuchs (1), Jens Tophoven (2), Dr.Georg Metten (3) und Uwe Bongartz (n.E.)

Trainer: Rainer Pesch

Im ersten Heimspiel im vereinseigenen Freibad konnten die Gäste aus Mönchengladbach nur Anfangs mithalten, spätestens nach dem 1.Spielviertel war deren Widerstand jedoch, auch mangels ausreichender Auswechselspieler, gebrochen. Am Ende stand ein ungefährdeter 14:6 (5:3, 2:1, 3:1, 4:2) Sieg auf der Anzeigetafel.

SVK-IV gegen MG: Uwe Bongartz (1-16.min), Daniel Blum (17-32.min) – Dirk Boll, Bruno Specht (1), Michael Eichbaum (2), Ralf Tigges, Siegfried von Runkel, Walter Elschner (1), Dr.Georg Metten (5), Robert Fuchs, Jens Tophoven (1), Sascha Warsch (3) und Boris Proksch

Trainer: Rainer Pesch

Nächstes Spiel: Di. 15.05.12, 20.45h gegen SV Bayer 08 Uerdingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.