+49 2151 592393  |  E-Mail: svk72@svk72.de

  • 1
  • 2

Aktuelle Badbelegung

Besucher (wird nur angezeigt, wenn Sie vorher der Cookie-Nutzung zugestimmt haben).

Mühevoller Sieg in Wuppertal

Einen mehr als mühevollen 15:12 (4:2, 5:4, 3:2, 3:4) Sieg über Hellas Wuppertal im dortigen Sport-Leistungs-Zentrum konnte die Truppe um Mannschaftskapitän Thomas Packenius am vergangenen Samstag mit nach Hause nehmen.

Durch etliche Absagen im Vorfeld der Partie war die Zusammenstellung einer halbwegs kompletten Mannschaft äußerst mühsam, gerade mal 9 Feldspieler standen zur Verfügung. Eigentlich (wieder einmal) zu wenig um gegen die durchweg im Schnitt knapp 25 Jahre jüngeren Gegenspieler bestehen zu können. Der Sieg gegen die bisher punktlosen Oberbergischen war zwar in keiner Phase des Spiels ernsthaft in Gefahr, jedoch alleine das Auslassen vieler Großchancen und die fahrlässige Defensivarbeit, ließ kein besseres Endresultat zu.

Fazit: Mindestens 5 Tore zu wenig geschossen, viel zu viele Gegentore, aber Hauptsache nach der bitteren Niederlage in Kevelaer wieder gewonnen.

Tigers `72 SVK-IV: Uwe Bongartz (TW, 1-16.Min), Daniel Blum (TW,16-32.Min) – Ralf Tigges (3), Markus Loomans, Bruno Specht (2), Michael Eichbaum (1), Michael Friedrich (1), Christoph Rörtgen, Walter Elschner (1), Thomas Packenius (1) und Frank Gerster (6)

Trainer: Rainer Pesch

Nächstes Spiel: Di. 24.04.12, 20.30h beim Düsseldorfer SC

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.