• Unser Schwimmbad

  • ***U11 Trainingscamp 2017 - Münster***

  • Zur Kull

  • 1
  • 2
  • 3

6. Newsletter 2019 vom 1. April

Liebe Mitglieder und Freunde der SVK`72,

hektische Betriebsamkeit würde ich es noch nicht nennen wollen, aber rund um unser schönes Freibad  und unseren „kleinen blauen Verein“ hat sich in den letzten Wochen einiges getan!

Da war zum einen die Jahreshauptversammlung  vorzubereiten, die in guter Tradition im „Schwarzen Pferd“  stattfand und deren komplettes Protokoll Sie auf der Homepage finden. Die wichtigsten Eckpunkte sind sicher die Wahl der bisher kommissarisch Vorsitzenden zur Vorsitzenden bis zur nächsten JHV 2020, für die ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken möchte.

Holger Zimmermann wurde zum Vorstand Bad gewählt, als solcher wird er mit dem bewährten technischen Badleiter Ingo Mertens unterstützend zusammenarbeiten.  Die Position des Geschäftsführers ist somit formell vakant, sie wird von der Vorsitzenden kommissarisch besetzt. Pierangela Albrecht hat hier weiter zunehmende Unterstützung zugesagt. Das auf diese Weise schon gut eingespielte Vorstandsteam sieht dem nächsten Jahr guten Mutes entgegen und freut sich auf eine schöne Freibadsaison.

Im Bad selbst wird es langsam etwas hektisch. Zum Teil ab morgens um 7 Uhr wurden die losen und kaputten Fliesen herausgeschlagen und ersetzt. Eine Tätigkeit, die in jedem Jahr stattfinden muss und für die es in den nächsten Jahren auch noch keine andere Lösung geben wird.  Auch die Decken der Duschen und die Belüftung werden zur Zeit (nach Beendigung der Saunaphase) saniert. Völlig außer der Reihe müssen die Wasserabflüsse des Beckens umgebaut werden, da die Lochungen nicht mehr der Normgröße entsprechen.  Im Moment arbeitet die Folienfirma daran und es ist immer noch nicht auszuschließen, dass wir tatsächlich wie geplant „anbaden“ können.

Für das Team der „Kull“ heißt es vor der Saison noch einmal Luftholen, bevor dann ab Samstag, den 13. April 2019 wieder mit Sommeröffnungszeiten durchgearbeitet wird.  Dementsprechend sind diese Woche noch Betriebsferien. 
Sonntag den 07.04.2019 ist die Kull für unsere Mitglieder von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, Mittwoch 10. und Donnerstag 11. April von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Freitag 12. April schließt die Kull wegen einer geschlossenen Gesellschaft bereits um  17:00 Uhr!
Am Sonntag, 14.4. um 14h findet (mit und ohne warmes Wasser im Becken!) der „Italienische Nachmittag“ auf der Terrasse zum Saisonauftakt statt!

In Vorbereitung für die Frischluftsaison ist auch die Gymnastikgruppe um Regina Schemke, die ihr Indoor-Winterquartier in der Montessori-Schule mit Beginn der Osterferien verlässt. Immer donnerstags um 18h trifft sich die hochmotivierte, lustige Sportgruppe dann zum Nordic-Walking durch den Stadtwald. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Deusstraße. Neue Sportbegeisterte sind immer herzlich willkommen. Sie sollten die NW Technik bereits erlernt haben und die richtigen Stöcke besitzen.  Wer die Technik erlernen möchte, möchte bitte Frau Schemke unter 0177 1633045 direkt kontaktieren Bei ausreichender Teilnehmerzahl würden wir auch einen Anfängerkurs einrichten können.

Die DLRG hat eine Petition gegen Schwimmbadschließungen ins Leben gerufen, an der wir uns im eigenen Vereins- Interesse möglichst zahlreich beteiligen sollten: Unter https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-baeder-schwimmbadschliessungen-stoppen können Sie noch eine gute Woche lang die Petition online unterschreiben (und das wirklich witzig gemachte Video der DLRG ansehen!). Eine Möglichkeit der politischen Einflussnahme, für die man noch nicht einmal aus dem Haus gehen muss.

Das frisch wiedereröffnete Badezentrum Bockum – sie werden es der Presse entnommen haben - liefert uns erneut Schlagzeilen, von denen ich allerdings hoffe, dass sie dieses Mal keine Verringerung unserer dortigen Trainings-und Wasserzeiten bedeuten wird: In Anbetracht der geringen Medaillenaussichten der deutschen Wasserballnationalmannschaft gegen die (seit der Zersplitterung des Balkans) neue  Vielzahl der übermächtigen Nationen – hat der DSV Anstrengungen unternommen Aquajogging in den Reigen der olympischen Disziplinen aufzunehmen. Um diesen Coup langfristig vorzubereiten und Deutschland zumindest hier für das Jahr 2024 Medaillenplätze zu sichern, hat der DOSB für zunächst 5 nationale Trainingsschwerpunkte Finanzierungen bereitgestellt. Das Team des Krefelder FB 54 hat dabei die Leerlaufphase während des eingestellten Schwimmbetriebs gut genutzt: alle nötigen Vorbereitungen und Anträge konnten gestellt werden und unser einmaliges BZB wird Olympiastützpunkt! Unabhängig davon, ob der Medaillenplan des DOSB aufgeht, werden wir in den nächsten Jahren spannende Qualifikationswettkämpfe in Krefeld hautnah erleben können. Schwimmwartin Stephanie Stammen hat zugesagt, die vereinsinterne  Förderu6ng der Sparte mit einem besonderen Auge auf unseren Nachwuchs zusätzlich zu  betreuen! Eltern von besonders begabten Kindern können sich ab sofort in der Geschäftsstelle melden.

Übrigens: Zwei Wochen vor Saisonbeginn haben wir  immer noch keine Baugenehmigung für die neue Geschäftsstelle!

Mit sportlichem Gruß

Julia Vogel
Vorsitzende

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Newsletteranmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.