• Unser Schwimmbad

  • Zur Kull

  • ***U11 Trainingscamp 2017 - Münster***

  • 1
  • 2
  • 3

13. Newsletter 2019 vom 28. August

Liebe Mitglieder und Freunde der SVK72,

es gibt ja Phasen, in denen mehr Newsletterverdächtiges passiert als in anderen und dem will ich mit der Frequenz der Newsletter auch gerne Rechnung tragen.

So war es nichts Neues, dass die ersten Wochen der Sommerferien im Bad – wie in jedem Jahr - sehr ruhig waren.

Die Schwimmkurse der Bürgerstiftung mussten in diesem Jahr an das Ende der Ferienzeit verlegt werden, waren dann aber gewohnt störungsfrei und kamen überall sehr positiv  an. Die Presseberichte haben Sie sicher gesehen. Die Jüngsten Wasserballer haben sich - von Wind und Wetter unbeeindruckt - zunächst im Münsteraner Trainingslager fit gemacht. Die Tagesberichte waren wie immer auf der Webseite und sind dort von vielen Mitgliedern entdeckt und mitgelesen worden. Auch dies also kein Grund für einen extra Newsletter.

Nicht wirklich neu, aber anscheinend doch noch einmal nötig ist der Hinweis auf unsere gemeinsame Badeordnung, die eindeutig vorsieht, dass  ganz einfach Jede und Jeder bevor sie oder ersich zu Wasser lässt DUSCHT. Egal ob man sich gerade sauber fühlt oder nicht, gerade erst aus dem Bett kommt oder die Haare trocken bleiben sollen - das können sie ja gerne. Es reicht dann ein kurzes Abduschen unter fließendem Wasser um die Stoffe, die sich auch und besonders auf sauberer Haut bilden und sich sonst im Beckenwasser lösen und dann per Chlor deaktiviert werden würden. Wenig hilfreich für die allgemeine Wasserqualität ist es übrigens auch, wenn Sie sich direkt vor dem Bad noch rasch eincremen! Auch wasserfeste Sonnencreme braucht in der Regel ein Viertelstündchen bis sie eingezogen ist, sonst löst sie sich Sonnenschutz- aber nicht wirkungslos im Becken auf. Noch einmal: ein kurzes Abduschen reicht, ist aber nötig! Um genau dies allen zu vereinfachen und wirklich ausnahmslos allen – wenn Sie mögen auch mit warmen Wasser - zu ermöglichen, sind die Geldautomaten an den Duschen vor mehreren Jahren schon entfernt worden. Wem das nicht gefällt, der mag sich ja vielleicht auf der nächsten Hauptversammlung diesbezüglich zu Wort melden. So lange ist die Badeordnung einzuhalten.

Beinahe eine alte Kamelle, aber doch endlich etwas mit Neuigkeitsgehalt ist das Thema Mitgliederverwaltung. Die Stolpersteine sind jetzt weitgehend überwunden – im Büro ist dabei keine Langeweile aufgekommen, aber dank tatkräftiger Mithilfe von allen Seiten konnten wir es schaffen - ein Extra Dankeschön dafür an das Büroteam Küsters, Vorderwülbecke und Stachelhaus, sowie die engagierten Aufsichten! Jetzt ist bereits ein großer Teil der neuen Ausweise fertig gedruckt und   zusammen mit einem schlauen, kurzen Infozettel abholbereit.  Das kostet dann natürlich noch einmal Zeit und Nerven auf allen Seiten. Die einfachste Abholvariante ist, dass Sie Ihren alten Ausweis beim Betreten des Bades abgeben und dann den neuen (wenn er hoffentlich fertig ist) auf dem Nachhauseweg abholen.  Die aufgedruckten Schwarz-Weiß Bilder sollen übrigens nur zwei Zwecke erfüllen: jeden daran erinnern, dass wir ein hinterlegtes Bild bei den Personendaten in der Mitgliederverwaltung haben und Ihnen das Auffinden des richtigen Ausweises erleichtern. Die schlechte Druckqualität kennen Sie vielleicht schon von Skipässen oder anderen Gelegenheiten. Schönere Ausweisbilder hätten den Preis verzwanzigfacht, das wollten wir uns allen ersparen.

Die Stolpersteine um den Baubeginn werden auch immer weniger. Wir sind zuversichtlich direkt nach Badschließung mit dem Buddeln beginnen zu können.

Geöffnet worden ist indessen zu unserer großen Freude das Bockumer Hallenbad, der Freibadbetrieb wurde ja in den Ferien schon wieder aufgenommen. Ein Dank an Politik und Verwaltung! Die von allen mit Spannung erwartete Machbarkeitsstudie Badezentrum wird übrigens Anfang September veröffentlicht.

Vorher noch, nämlich an diesem Samstag, 31. August, steigt unsere „Summerlounge“. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre war Nina Munz zu keinen Kompromissen bereit und hat die Partyfläche überdachen lassen, damit sich alle auf einen entspannten Festabend – in diesem Fall ohne Duschen - einstellen können. Als besondere Attraktion wird es wieder tolle Livemusik geben. Für das leibliche Wohl sorgt – zwischen den bewährten Eckpunkten aus Gianfrancos Kull-Gastronomie, unserem Weinstand und dem Cocktailstand der Wasserball-Herren (und nein, es handelt sich dabei nicht um ein Bermuda Dreieck!) – auch die Firma Wunderwerk mit einem Food-Truck. Beginn 18h.  

Ich wünsche uns allen weiter einen entspannten Sommer und allen die dürfen oder müssen einen guten Start in die Schule.  

Ihre
Julia Vogel

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Newsletteranmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.