• Unser Schwimmbad

  • Zur Kull

  • ***U11 Trainingscamp 2017 - Münster***

  • 1
  • 2
  • 3

13. Newsletter 2020 vom 12.6.

Liebe Mitglieder und Freunde der SVK,

am kommenden Sonntag hätten wir eigentlich den Samt und Seiden Cup ausgerichtet! Ein großes Gewusel auf der ganzen Anlage ist dieser Schwimmwettkampf immer gewesen. Ein Heidenaufwand vor allem für die Organisatoren: Stephanie Stammen, Simone Küppers und Manfred Dohmen, die dabei regelmäßig von fast allen Eltern, Trainern, Freunden und – nicht zuletzt – eigenen Familienangehörigen unterstützt werden.

Da werden z.B. einfach mal alle Zelte aufgebaut, die der Verein so hat, und um die paarhundert Starts und Zeiten zu verarbeiten, wird das Geschäftsstellenbüro zur Computerzentrale umgerüstet. Ein großes Erlebnis und Motivation, besonders für die Kleinen unter unseren SchwimmerInnen, die hier oft vor großem Publikum in ihrem ersten echten Wettkampf antreten. Tja, auch das hat Corona in diesem Jahr verhindert und ich finde, wir sollten das wenigstens zu einem kurzen, gedanklichen Innehalten nutzen und dann mit dem Vorsatz: „Im nächsten Jahr aber (hoffentlich) bestimmt wieder!“ weitermachen.

Weitermachen wollen – und dürfen - wir jetzt auch mit Schwimmkursen für die Anfänger. Svenja Verbücheln hat die Eltern angeschrieben, die schon auf ihrer Liste standen und wartet jetzt auf die Rückmeldungen. Erfahrungsgemäß sind aber die „offenen“ Kurse am Abend im Freibad irgendetwas zwischen viel zu stark und fast gar nicht besucht. Dieser wetterabhängigen Schwimm(un)lust haben wir im Vorjahr mit festen Anmeldungen entgegenzutreten versucht. Inzwischen ist die Warteschleife dort wohl beliebig lang, und die steigende Anzahl der Nichtschwimmer macht uns auch im Verein Sorgen. Das junge Schwimmtrainerinnenteam hat die Corona Pause genutzt und ein neues Konzept gestrickt, mit dem sie während der Sommerferien 2-wöchige Intensivkurse anbieten können. Dabei wird es vormittags Wassergewöhnungs- und Seepferdchengruppen geben. Wir haben uns dafür auch um Termine in Bockum bemüht, das scheint aber nicht möglich zu sein. Hoffen wir also auf Sommerwetter! Als Gebühr sind 50 Euro pro Kurs angedacht. Zur Anmeldung nehmen Sie bitte möglichst bald Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

Ja, was gibt es noch? Das Bad ist offen, die Wassertemperatur wie in den Vorjahren: 25 Grad Celsius, die der Duschen in den Durchschreitebecken liegt leider – auch wie in den Vorjahren - etwas darunter. Erst wenn die Anstandsregeln fallen, wird auch der Zugang zu Duschen und Umkleiden im Keller wieder begehbar sein. Solange bleiben bitte alle tapfer und duschen kalt – brr! – oder zuhause, bevor man sich auf den Weg macht. Besonders schön, dazu noch hilfreich für die allgemeine Wasserqualität ist übrigens, wenn die Sonnencreme auch schon zuhause aufgetragen wird und nicht gerade direkt vor dem Sprung ins Wasser. Soll auch besser für die Wirkung auf der Haut sein! 

Unsere „Wegeführung“ vorne rein, hinten raus, anmelden, abmelden klappt anscheinend richtig gut – bis jetzt waren ja auch quasi nur die „Profischwimmer“ da, die immer schwimmen und sowieso wissen, wie es geht. Die Wartezone vor dem Tor ist jedenfalls noch nicht benötigt worden. Oben auf der Homepage hat Thilo Zickler zur Orientierungshilfe einen Besucherzähler installiert.

An der „Renormalisierung“ der Öffnungszeiten arbeiten wir auch. Ab Donnerstag, den 18.6. wird es wohl um 6.30 losgehen können. So lange gilt: 8.00 bis 20h, auch am Montag, den 15.6.

Bei „normal“ sind wir aber noch lange nicht angekommen. Das bedeutet vor allem:

  1. Jede und Jeder muss sich mit seinem Ausweis an- und abmelden, damit wir im Zweifel Infektionsketten nachvollziehen können.
  2. Keine Gastkarten
  3. Es gilt weiter auf die Abstände zu achten. Auf der Wiese ist Liegen erlaubt, aber bitte nicht am Beckenrand, damit die Wege alle frei und weit bleiben!
  4. Das Babybecken ist also auch noch nicht wieder geöffnet.
  5. Beachten Sie die Einbahnwege, bewegen Sie sich vorsichtig und rücksichtsvoll.
  6. Kinder unter 14 Jahren dürfen zurzeit nur in Begleitung Erwachsener kommen.

Die guten Nachrichten zum Schluss:
 

Vereine mit Liquiditätsengpässen konnten in diesem Mai Corona-Soforthilfen beantragen. Dafür  war und ist die SVK 72 zu keinem Zeitpunkt qualifiziert gewesen.

Anders war es in der „Kull“. Mangels Besuchern hatte sich unser lieber Wirt Gianfranco während dieser wirklich langen Durststrecke der Badschließung um 20h angeglichen. Umso mehr freut er sich jetzt, alle Stammtische und –gäste wohlbehalten wieder zu sehen. Ab Donnerstag wird er auch wieder bis um 22h – mit Küche bis um 21.30h - geöffnet haben.

Mit sportlichem Gruß
Julia Vogel

 

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Newsletteranmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.