Saisonstart Freibad:

Erwartete Packung gegen WaSpo

Gegen den amtierende Deutschen Meister und Pokalsieger gab es mit 1: 22 die erwartet große Packung. Gegen die individuelle Klasse des haushohen Favoriten, der viele Nationalspieler in seinen Reihen hat, konnte unser junges Team nichts setzen.

 Gleich zu Beginn des Spiels lief die SVK nach Ballverlusten im Zweikampf in eine Reihe von Kontern und lag schnell deutlich zurück. Erst im zweiten Viertel brachte sie die ersten Bälle aufs Tor. Dusan Dragic gelang mit einer Rückhand aufs lange Eck der Ehrentreffer. Die weiteren, wenigen Abschlüsse aus dem Center wurden vom Hannoveraner Keeper vereitelt. Der positive Aspekt des Spiels war, dass sich Mannschaft zu keinem Moment aufgegeben hat und gegen den übermächtigen Gegner bis zum Schluss eine ordentliche kämpferische Leistung zeigte.

Nach der hohen Niederlage meinte der 18-jährige Youngster Konstantin Trix zum Spiel: „Es ist schon cool, gegen solch hochklassige Wasserballer ins Wasser zu gehen. Ich hatte es mehrfach mit Predrag Jokic tun, der mir den Ball auch gleich abgenommen und den Konter gegen uns eingeleitet hat. Nach dem Spiel kam er dann zu mir und hat mir erklärt, was ich gegen einen körperlich derart überlegenen Spieler anders machen muss.“

 Die SVK spielte in folgender Aufstellung:

 Leo Vogel, Danilo Machidenko, Anton Laug, Jochen Vorderwülbecke, Kristof Hulmann, Konstantin Munz , Janek Neuhaus, Valentin Gerresheim, Konstantin Trix, Roland Tatar,Dusan Dragic (1), Vuk Jelaca

 

 

Telefon: 02151-592393
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwimm-Vereinigung Krefeld 1972 e. V.
Palmstraße 8 · 47803 Krefeld

Newsletteranmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.